Allgemein,  Zoés Blog

Würde IST

Was uns dieses Jahr 2020 deutlich erkennen lässt, ist, dass nichts, wirklich nichts im Leben gewiss ist.

Das Leben, das viele von uns so sorgfältig planen und doppelt oder besser gleich dreifach absichern wollen, ist fragil.

Beziehungen, Jobs, Lebenskonzepte, die gestern noch als unumstößlich und sicher galten, sind plötzlich radikal in Frage gestellt. Viele von uns müssen lernen, sich selbst und ihre so sorgsam aufgebaute Welt oder ihr Business völlig neu zu sortieren und zu verstehen.

Alles, womit wir uns identifizieren, ob dies der eigene Körper, die Gesundheit, der Job, Beziehungen zu Menschen, unser Verständnis von Sicherheit oder Gerechtigkeit ist…alles ist in einem Moment da und im nächsten schon wieder verschwunden.

Wirklich festhalten, können wir nichts. Und es gehört uns auch nichts da draußen.

2020 zeigt uns mit voller Wucht, dass die einzige Konstante im Leben der Wandel ist…Buddha hat das mal gesagt.

Zu begreifen, dass es Sicherheit oder Gerechtigkeit und auch Würde im Außen nicht gibt, wir dies deshalb auch nicht wirklich und schon gleich gar nicht anhaltend dort finden werden, ist für den einen vielleicht enttäuschend, letztendlich bedeutet es aber die totale Freiheit.

Wie wir alles wissen, ist im Artikel 1 des Grundgesetzes fest verankert:

„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“

Was bedeutet dieser Satz wirklich für Dich? Wie WERTE-voll ist er für Dich und wie konsequent lebst Du diesen Wert?

Und wie gehst Du ganz persönlich damit um, wenn Dinge im Außen passieren, auf die Du keinen unmittelbaren Einfluss hast, von denen Du aber Deine Würde angetastet fühlst?

Denn diese Dinge passieren ja trotzdem.

Es passiert, dass Du ungerecht behandelt wirst.

Es passiert, dass Menschen Dich verletzen.

Es passiert, dass Du Deinen Job, Dein Haus oder Deine Ersparnisse verlierst.

Es passiert, dass Du Menschen verlierst, die Dir sehr am Herzen liegen.

Was machst Du dann? Wie reagierst Du darauf?

Tobst, schreist, heulst oder kämpfst Du?

Leidest Du still oder teilst Du Dein Leid mit der halben Welt?

Machst Du andere Menschen verantwortlich?

VerZWEIFELst Du?

Haderst Du mit Deinem Schicksal oder mit Gott ?

Rennst Du durch die Gegend und versuchst jeden einzelnen Menschen da draußen vom Gegenteil, von Deiner Sicht der Dinge, zu überzeugen?

Ist ja nachvollziehbar und irgendwie verständlich menschlich…Du willst mit allen Mitteln Deinen guten Ruf, Dein Geld, Deinen Job, Deinen Seelenfrieden, Gerechtigkeit und Deine Würde zurück, damit Dein Leben wieder passt. Oder damit Du Dich in Deinem Leben wieder passend fühlst. Stimmts?

Glaubst Du, Deine Würde hängt wirklich davon ab, dass andere Dich auf eine bestimmte Art und Weise behandeln oder dass alles, was irgendwann einmal zu Dir gehörte, Dir auch weiter zusteht?

So lange Du in diesem Glauben hängen bleibst, bist Du abhängig vom Außen. Das kann zu einem veritablen Mindfuck werden und schon mal ein ganzes Leben in Anspruch nehmen…

Und wenn es richtig blöd läuft, stellst Du am Ende Deines Lebens auch noch fest, dass Du gar nicht wirklich weißt, wer DU eigentlich bist. Dass Du keine Ahnung hast von Deinem wahren Wesen oder davon, was Deine Aufgabe in diesem Leben ist oder gewesen wäre…

Noch einmal, solange Du glaubst, dass Deine Würde antastbar ist, nur weil Dich irgendjemand im Außen beleidigt, verletzt, beschuldigt, Dir etwas wegnimmt…whatever…Bist. Du. Im. Arsch.

Je mehr Du versuchst, Deine Würde im Außen einzufordern, umso abhängiger wirst Du von diesem Außen. Und das führt Dich immer weiter weg, von dem stillen Raum in Dir selbst, der wirkliche Würde in sich trägt.

In diesem stillen Raum in Dir ist Deine wahre Würde unantastbar. Vollkommen frei und unabhängig von dem, was im Außen geschieht.

Deshalb musst Du auch nichts erzwingen, nicht zerren oder ziehen. All die Würde IST in Dir. Sie war schon immer da und sie wartet dort. Auf Dich.

Bist Du bereit, Dich daran zu erinnern?

Dann lass uns reden…

und wenn Du willst, finden wir diesen stillen Raum in Dir.

Doch zunächst, lern mich erst einmal kennen. Stell mir alle Deine Fragen bei einem ersten, kostenlosen Gespräch.

Danach entscheidest Du ganz frei, ob Du mir Dein Vertrauen schenken und mit mir gemeinsam Deine ersten Schritte auf einen neuen, ziemlich coolen Weg (soviel kann ich Dir versprechen), gehen möchtest…

Du erreichst mich unter 0176 620 11 252 oder per EMail an claudia@zoeskosmos.de

Ich freue mich auf DICH.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.