Allgemein,  Blog

Balance yourself

„Das sind die Hormone…ab Mitte 40 geht es steil bergab…man ist halt nicht mehr so in-shape, so free’n’easy und attraktiv wie früher…zunehmen tut man automatisch…da kann man gar nichts machen“…

Falls dies Deine Gedanken oder Überzeugungen sind und Du Dich schon resigniert in Dein Schicksal fügen willst, während die Waage immer weiter nach oben zeigt, dann kommt hier

die gute Nachricht: Stimmt so nicht!

Und jetzt? Gucken wir einfach mal, woran es liegen kann. Womit haben wir es überhaupt zu tun?

Dazu brauchen wir ein paar Infos. Über Dich.

Wo in Deinem Leben befindest Du Dich gerade? So altersmäßig und überhaupt.

Wie ist Deine Lebenssituation?

Hast Du vielleicht noch schulpflichtige Kids zuhause, die nicht nur für sich selbst, sondern auch für Dich manchmal eine echte Herausforderung sind? Vor allem jetzt, nach dieser ganzen langen Zeit des homeoffice und homeschooling hast Du das Gefühl als kämst Du gerade aus dem Schleudergang?

Erziehst Du Deine Kids vielleicht allein, seid ihr als Elternpaar ein gutes Team oder habt ihr eine Patchworksituation daheim? Bist Du Single oder lebst ohne Kinder in einer Partnerschaft?

Bist Du berufstätig und macht der Job Dir richtig Freude oder stresst er Dich? Nervt der Chef oder zieht Beef mit den Kolleg/Innen Dich ständig runter?

Hast Du das Gefühl nie wirklich Zeit für Dich selbst zu haben oder zumindest viel zu wenig?

Und an die letzte Nacht, in der Du mal so richtig durchgeschlafen hast, morgens frisch und erholt, laut „Carpe Diem“ rufend aus dem Bett gehüpft bist, kannst Du Dich bei aller Anstrengung kaum noch erinnern?

Und zu allem Übel kneift der Hosenbund und der schöne Bikini aus dem letzten Strandurlaub fristet sein trauriges Dasein in der hintersten Schrankecke?

Dabei isst Du gefühlt kaum etwas und nimmst trotzdem immer weiter zu?

Ok, vielen Dank. Ich glaube, wir haben zunächst einmal genug Infos.

Stress, körperliche und psychische Anspannung, schlechter oder zu wenig Schlaf, innere Unruhe aber auch exzessiver Sport erhöhen im Körper dauerhaft den Cortisolspiegel.

Unter verschiedenen anderen körperlichen Symptomen und einer schlechten Immunabwehr sorgt dies eben auch für eine stetige Gewichtszunahme. Egal, wie wenig Du isst, Du nimmst zu.

Warum ist das so?

Cortisol, das sogenannte Stresshormon, wird insbesondere dann vermehrt ausgeschüttet, um den Organismus in Ausnahmesituationen in eine Position zu bringen, aus der optimal re- und agiert werden kann. Das ist extrem wichtig, denn auch wenn die wenigsten von uns heute noch Mammuts jagen, sind wir doch alle immer wieder besonderen Stresssituationen ausgesetzt. Und um dem wirklich Stand zu halten und mit Power unbeschadet dadurch zu kommen, brauchen wir dieses Hormon.

Allerdings, und jetzt kommt’s, dürfen wir nicht darin stecken bleiben. Wir müssen dafür sorgen, dass unser vegetatives Nervensystem wieder ausbalanciert und somit das Cortisol wieder runtergefahren werden kann. Nach der Spannung brauchen wir also auch unbedingt die Ent-Spannung, ansonsten kann u.a. auch die Fettverbrennung nicht wieder loslegen.

Die unangenehme Wahrheit: Echte Entspannung finden wir leider nicht an der Alibimöhre knabbernd, gemütlich lümmelnd auf der Couch beim TV-Abendprogramm.

Haste Dir wahrscheinlich schon gedacht, oder? Ja sorry, da kann ich Dir leider auch nichts anders zu sagen. Also gegen hin und wieder auf der Couch lümmeln ist überhaupt nichts einzuwenden. Bitte tu das. Aber sieh es nicht als die Ent-Spannung um den Cortisolspiegel wieder ins Gleichgewicht zu bringen, ok? Mehr will ich gar nicht…

Cortisol ist wichtig. Wir brauchen das täglich. Schon morgens beim Aufstehen. Ohne dem kommst Du gar nicht hoch. Es kommt eben auf die richtige Balance an. Dann klappt’s auch wieder mit der Bikinifigur.

Wenn Du wissen möchtest, wie DU genau in DEINEM Alltag diese Balance herstellst, wieder mehr Freude und Leichtigkeit in Dein Leben einlädst und Deine Figur samt Bikini zurück ins Spotlight führst, dann hab ich was für Dich:

The free three

Was meine ich damit?

Ich beantworte Dir völlig kostenlos und für Dich ganz unverbindlich

3 Deiner persönlichen Fragen zu diesem Thema.

Dabei bekommst Du ganz praktische Tipps an die Hand, die Du sofort umsetzen kannst.

Bitte sende Deine Fragen an: claudia@zoeskosmos.de

Du bekommst Deine individuellen Antworten  innerhalb von max. drei Tagen an die angegebene E-Mail-Adresse zurückgesandt.

Deal? Deal.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.